Seltenes spüren. Gedichte

 


York Freitag
Gebrauchsanweisung für die lange Nacht
Verlass
sonst oft sonnig
spazieren (2)
tabula rasa
Iason im Winterhauch
Mohnblues
Foto mit Lilie
Labyrinth
Lichtfänger
arme Lisa
meine Gesichter
Monolog über Trossin
November (1)
November (2)
eine Allee Nr. 27

Jürgen Polinske
Mahnen?
Achupaya tilancia
Ihnen nach
Aus dem Bullauge ein Blick
Im Vorbeigehen
César Vallejo
Himmel und Staub
Lebensfrage
Korallenblut
Lima liest
Der Pelikan
Sinnloser Versuch
Wunschkonzert
Motivjagd
Wer nicht hören kann

Elisabeth Hackel
Berliner Hofgeschichten
Ostermarsch 2011
Mai-Erinnerung 1945
Bordo Poniente
Handelsgesellschaft
Monderfahrungen
Sieben Milliarden
Bestandsaufnahme
Gegenworte
Ich habe mich gewöhnt
Mauern
Berliner Pressenotizen 2000
Als sie Zeit hatte
Katerstimmung. Grau in Grau geschrieben
Fremdlinge aus den Anden

Ulrich Grasnick
Monets Garten
Verlassene Bäckerei in Nogent le sec
Verlassenes Gehöft bei Nogent le sec

Marko Ferst
Atemlos
Spur nach Tilsit
Durchreise
Beute
Für die Liebe
Trockenzeit
Schaukelpferd
Versunkene Schätze
Etwas in uns
Leuchtspuren
Kirschen

Dorothee Arndt
zeit
tänzerin
moorfeen
rauch
ferne
unschuld
gegenseitige fremde
schatten
schnitt
herbstzeitlose
nachtzug
mir selbst
begegnung

Reinhard Kranz
Torso
Wirklich
Böcklin an der Wuhle
Es liegt nahe
Florence singt
Herbstgeschehen
Treibgut
Rummel am Dom

Brunhild Hauschild
Andenken (Arbeitsatmosphäre)
Bestandsaufnahme
Hierapolis
Kein Spuk
Letzter Bienenwagen von Altlandsberg
Mexiko, Quintana Roo, Xcaret, Xibalbá
Mückenjäger
Taurusgebirge
Wie ein Bienenkorb
Yucatán

Peter Frank
Landschaft in der Nähe
Kaduna
Kleines Gedicht für die Erde
Ortschaft im Norden
Inselkirche
Am Ende der Insel
Masar-i-Scharif
Präludium
Die Toten der Straße
Landschaft bei Büsum
Vom Geigenbau

Günter Kunert
Anruf
Lesestunde
Kommunikation
Diskurs
Befund

Charlotte Grasnick
Telefonzelle
Atelierbesuch
Mein Kopf sinkt
Meine Mutter auf dem Totenbett
Interruptio
Pusteblume
Kirschen
Rapunzel
Ich habe keinen Beweis
Atelierbesuch II. Adagio der Bilder
Nachwort

Andreas Diehl
Ich weiß keinen anderen - Abschied
...
Herbst 1989
Einmal frei
Inzeit
In meine Straße fällt
Ich habe mich immer
März. Berlin 2007
Für W.
Mai 1945
Die Tage
Züge
Warten
In meine stille Wunde
Sonnenkinder
Der Andere
Maria, Liebste du
Für S.

Frank Wegner-Büttner
Im Känguruland
Verunsicherung
Dampfschiffe
Radioaktive Wölfe
Augentreu
Schwarzer Schwan
Bötzsee bei Strausberg am 3. Oktober 2010

Michael Manzek
Schlafender Schwan
Das Meer
Der Akkordeonspieler
Alles ist aus uns gemacht
Und die Bäume tanzen im Schnee
Zugfahrt
Nord
Nimm die leichte Biegung der Nacht zum Anlass
Sie sucht sich im Nebel
Dein nur vom Wind gehaltenes Kleid
Warum nicht den Baumstamm umfassen
Einst verliebte sich ein Bildhauer in einen Stein
Der fallende Baum
Sven
Christel Poem

Ralf Burnicki
Sonnenpost
Blau
Mitternacht
Wüste
Freundschaft
Sonnenaufgang
Gedichtmaschine mit rasselndem Motor
Hot Coffee in Kuala Lumpur
Hitze in Singapur
Nacht (I)
Nacht (II)
Sommerliche Landschaft

Reiner Müller
Bei Nacht
Wie ein Raubtier im Käfig
Wo ist der Kampf
Ein Gedicht
Junimorgen
Aachen
Robinson
Warten auf Godot
Unterwegs
Hysterische Hure hüpft Hotelzimmerfenster hinaus!
Trocken ist der Geschmack
gut dafür
Pause

Hanna Fleiss
Geheimnisse
Eisland
Masereel
Brot, weißes, warmes Brot
Wüstgefallen
Der Pappelpark
Besuch bei Heine
Der Lesende
Ausgeglichenheit
Löwenzahn
Eislüfte
Lauf der Dinge
Sommerstadt

José Pablo Quevedo
El escenario del mundo
Das Szenarium der Welt
Torsos del significado y el significante
Torsi der Bedeutung und des Zeichens. Signifikat und Signifikant
Obra plástica en hierro
Plastik in Eisen
Contra una posible amenaza termonuclear
Gegen eine mögliche nukleare Bedrohung
El último soldado caído no se cuenta en una guerra
Der letzte gefallene Soldat zählt nicht im Krieg
Eludiendo al plan de un genocidio nuclear
Umgehung des Plans eines nuklearen Völkermords
Cuándo el hombre
Wenn der Mensch

Friedeborg Stisser
Durchbruch
Befreit
Ü ber dich ...
Du und ich
1. Zyklus
Endgültig
Frieden
Gewohnt
3. Zyklus
Fernsehwirklichkeit
Reife
Lass uns!

Anke Ames
kundalini
Gebet
Tanz Bach!
andante cantabile (sonnwendlied)
im verborgenen haar der winde flocht
irgendwo, nirgendwo
novembermond (yemaja)
im tieferen blau eines himmels
feld aus gras, aus
Invokation 1
Grenzwart
versprich mir die nacht

Marcela Ximena Vásques Alarcón
Das Fundament der Liebe
Der Wahnsinn der Liebe
Der Versuch, den Geliebten zu beschreiben
Die Liebe ist der fürchterlichste Schmerz der Welt

Rela Ferenz
Seerosen
Eine Sommerei
Vorfrühling
Oh, wie wohl ist mir am Abend
Furioso
Die Mühle am Bach
Auftakt
Raureif
Blütezeit

Stephan Terrey
Onagawa
Prometheusgeschöpfe
Für Ida
Keinem Ort zu fern

Oliver Issel
texas noir
geboren 1965

Petra Urbaniak
Verzaubertes Haff
Wolkenbruch
Abschiedsbrief
Das Lied von Luft und Liebe
Wie ein Geschenk
An meinen Grenzen

Franka-Loraine Hetscher
Bin Tau
Während du schläfst
Weise sein
Berlin
In meiner Mitte

Victor Bueno Roman
Asyl
Der Sessel
Aus einem gelben Schloss reitet ein grüner Held ins gelbe, flache Land hinaus
Apfelregen
Elodie
Entlassung in die Wüste der Nacht
Es war einmal hierzulande
Farben deutscher Dichtung
Im Sanatorium
Vom Alten nicht Neues
In Weimar
Halabja, im März 1988
Nacht der Fackeln in Rostock, Mölln und Solingen
Jana van Otten
Mit Vera bei einem Coffee-Shop
Raps

Fritz Leverenz
Wir

Almut Armélin
Am Gendarmenmarkt
Der Andere

Autorinnen und Autoren