Marko Ferst

 

Liebesgedichte und erotische Gedichte

 

limitierte Sonderedition (nicht im Buchhandel erhältlich)

 

 

 

Leseprobe:

 

Ich darf nicht denken

 

Weites Land
das nach Weizen duftet
ich ahnte nicht
nie wieder werde ich
in deine Arme gleiten
deine Haut spüren
hast einfach so aufgegeben
mich und dich treiben lassen
Weizenwind
wohin soll ich loslassen?
gefangen von alten Träumen
heißer, langer Sommer
eine Kette aus Küssen
wollte ich dir
noch schenken
mein Atem hält an
knappe Luft
Feldrand

 

 

Erotische Streifzüge


Uns berühren
bald zu Küssen
Armen und Händen
verschlungen
Fingerspitzen
entlang der Körperkonturen
Haut aus
Kerzenlicht
verstreut die Sachen
Lust und Gier
entfacht im Spiel
aus Bewegung
Haare und Gesicht
zwischen Schenkel
Bauch und Schoß
alles vernaschen
Vorrat an Blicken
und Flüstern

für Dauer

 

 

 

enthalten sind alle Liebesgedichte des Autors (1987-2011)

 

mit einem Autogramm von Marko Ferst (wenn gewünscht)

 

3,95   inklusive Porto ( im Anmerkungsfeld den Titel notieren)

 

>>> jetzt Bestellen