Rudolf Bahro, Dorothee Sölle, Kurt Biedenkopf

Apokalypse oder Geist einer neuen Zeit

1998 (2.Auflage), 272 Seiten, Edition Ost, 12,90 

 

Ø    Inhaltsverzeichnis   

Ø     Leseprobe

Ø     mehr zu Rudolf Bahro

 

nur noch antiquarisches Exemplar beschaffbar.

anfragen: marko@ferst.de

Bahro und Havemann waren die prominentesten Kritiker der DDR. Den einen steckte man in den Knast und dann in einen Zug, er nach Westen ging, den andren stellte man unter Hausarrest. Bahro kehrte zurück, als der Staatssozialismus zusammenbrach. Sein Lebensmotiv jedoch, nach Alternativen menschlichen Zusammenlebens zu suchen, gab er deshalb nicht auf. Die vorliegenden Texte beweisen es. Freunde und Kollegen, die mit diesem kritischen Zeitgenossen und anregenden Wissenschaftler korrespondierten, haben ihre Texte und Briefe öffentlich gemacht. Herausgekommen ist ein beachtliches zeitgeschichtliches Dokument.